Was stellen Generika dar?

In der letzten Zeit wird in Apotheken ziemlich oft so ein Begriff wie „Generikum“ gebraucht. Wollen wir uns darin auskennen, was Generika darstellen und warum sie weltweit so populär sind. Unter Generika versteht man Arzneimittel, die den originalen identisch sind. In Hinsicht auf ihre biologische, therapeutische und pharmazeutische Wirkung sind sie dem originalen Medikament gleich. Beim Vergleich von Generikum und Original werden Sie den gleichen Wirkstoff, jedoch voneinander unterschiedliche Hilfsbestandteile sehen. Beispielsweise enthalten die Präparate Doxycyclin, Doxycyclin Generika und Vibramycin den gleichen Wirkstoff – Doxycyclin. Wenn Sie beschlossen haben, Doxycyclin ohne Rezept zu kaufen, werden Sie in jedem Fall ein Antibiotikum mit dem Wirkstoff Doxycyclin bekommen.

Wie sind Generika erschienen?

Die Generika sind in entwickelten Ländern in der zweiten Hälfte des vorigen Jahrhunderts erschienen. Deren Verbreitung ist mit einem niedrigen Wert bedingt, wodurch die soziale Bedeutung solcher Medikamente erhöht wird. Um ein neues Arzneimittel zu erzeugen, braucht man erhebliche Geldmittel und viel Zeit (10 bis 15 Jahren).

Außer der Formelentwicklung des Hauptwirkstoffs braucht man:

  • Fertigungstechnologie in Gang zu bringen;
  • Effektivität des Präparats nachzuweisen;
  • Vielzahl von Untersuchungen vorzunehmen;
  • Nebenwirkungen zu untersuchen;
  • Geld für die Werbung auszugeben.

Die Geltungsdauer des Patentes dauert 20-25 Jahre. In der übriggebliebenen Zeit hat sich der Hersteller zu bezahlen sowie noch dazu zu kommen, den Gewinn zu erwirtschaften. Gerade deshalb ist der Preis von patentierten Arzneimitteln sehr hoch, jedoch wird auch die Qualität garantiert. Seinerseits kommt das Generikum viel billiger zu stehen, und das hat objektive Gründe.

generika

Warum weisen originale Arzneimittel und Generika Preisunterschiede auf?

Natürlich kostet das Kranksein jederzeit viel Geld. Wenn man aber ein originales Präparat durch eine Kopie ersetzt, so wird das eine merkbare Einsparung bringen. Einige Generika sind deutlich billiger als originale Präparate. Die Selbstkosten von Generika sind niedriger und deshalb werden diese auch zu niedrigerem Preis verkauft.

Die Hersteller von Generika geben ihr Geld nicht aus für:

  1. Untersuchungen und Entwicklung des Präparats;
  2. Einholung von Zertifikaten, welche die Unbedenklichkeit und Wirkung des Arzneimittels bestätigen;
  3. Werbung und Marketing.

Die pharmazeutischen Gesellschaften tragen sehr große Kosten für Untersuchungen, Entwicklungsarbeiten, Prüfungen und Genehmigungserteilung, die sich auf das Präparat beziehen. In Zukunft erweist sich dies als ein Grund für den hohen Wert von Markenarzneimitteln. Die Hersteller haben ihre Ausgaben zu decken und den Gewinn vor Ablauf des Patentschutzes zu erwirtschaften. Die Hersteller von Generika geben ihr Geld für keine Untersuchungen aus, sondern wenden die bereits bekannte Wirkstoff-Formel an. Aus diesem Grund ist der Preis von Doxycyclin Generika niedriger als der des Originalpräparats.

Wie kann man Generika kaufen? Ist das unbedenklich?

Die Generika werden von verschiedenen Gesellschaften hergestellt, wobei viele von denen großen Wert auf ihren guten Ruf legen. Es ist beim Kauf von Generika empfehlenswert, auf den Hersteller zu achten. Bei einer bekannten Gesellschaft von Weltruf bekommen Sie garantiert qualitativ hochwertige Arzneimittel. Ein Originalpräparat kann einige Generika haben. In Abhängigkeit vom Herstellerwerk können sich diese durch Lagerungsbedingungen und chemische Zusammensetzung unterscheiden. Nehmen Sie Einsicht in die Informationen, um zu erfahren, wo Doxycyclin in Deutschland ohne Rezept zu kaufen ist. Wir raten Ihnen, Generika zu wählen, die bezüglich deren medizinischer Kennwerte dem Original am genauesten entsprechen.

Seien Sie gesund!

Doxycyclin 100 mg kaufen