Doxycyclin gegen Rosacea

Viele Fachärzte meinen, dass der Einsatz von Doxycyclin zur Behandlung der Rosacea unvermeidlich ist.hautkrankheit rosacea Diese Erkrankung kann verschiedene Entstehungsgründe haben – von Umweltfaktoren bis zu begleitenden Krankheiten des Magen-Darm-Kanals. Jedoch erschweren patogene Mikroorganismen den Erkrankungsverlauf unabhängig vom Hauptgrund für die Entstehung der Rosacea. Bei einer komplexen Therapie ist den Antibiotika eine besondere Rolle zuzuweisen. Es wird empfohlen, Doxycyclin 100 mg sogar jenen Partienten, bei denen keine pathogene Mikroflora nachgewiesen worden ist, zu verordnen. In solchen Fällen wird die Anwendung des Präparats als Vorbeugung gelten und keinen Infektionseintritt zulassen. Sehr häufig verordnen die Ärzte Doxycyclin zur Behandlung von Frieseln. Zudem ist der Preis von Doxycyclin 100 mg nicht höher als der von anderen Antibiotika.

Was ist Rosacea?

Die Gesichtshautaffektion stelle einen der häufigsten Gründe für Vorstellung der Patienten beim Hautarzt dar. Rosacea ist eine Störung des Gefäßsystems im Gesichtsbereich, die zu verbreitesten Dermatosen zählt. Rosacea kann mithilfe einer richtig ausgewählten Therapie, die innerhalb langer Zeit vorzunehmen ist, bekämpft werden.

rosacea

Entstehungsgründe der Erkrankung

Einige Hauptentstehungsgründe von Rosacea:

  • Blutgefäßstörungen;
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Kanals;
  • Hautpeptide;
  • mikroskopisch kleine Zecken;
  • Bakterien Helicobacter Pylori;
  • Genetik;
  • emotionale Stresszustände.

Behandlung von Rosacea: Doxycyclin und andere Antibiotika

Es ist wichtig zu verstehen, dass der Einsatz von Cremes nur die Folgen beseitigt und den Haupterkrankungsherd nicht beeinflusst.

Bei Rosacea in einer leichter Form werden folgende auf Basis von Antibiotika hergestellte Cremes und Salben eingesetzt:

  • Erythromycin. Erythromycin wird in Form von Salbe mit einer Wirkstoffkonzentration von 2 bis 4 Gew.-% eingesetzt.
  • Tetrazyklin. Tetrazyklin-Salbe wird bei Behandlung der Rosacea nach Durchführung einer bakteriologischen Untersuchung eingesetzt.

Bei vernachlässigten Krankheitsformen oder intensiven eitrigen Prozessen wird die Einnahme der antibakteriellen Präparate verordnet. Das effektivste Präparat zur Behandlung von Rosacea ist Doxycyclin 100 mg der 1a pharma. Dieses Präparat wird beim Nachweis einiger verschiedenartiger Misroorganismen angewendet. Doxycyclin wird in Menge 200 mg pro Tag eingenommen, die unterstützende Dosis beträgt 100 mg. Die Behandlung mit Antibiotika der Tetrazyklin-Gruppe dauert 12 Wochen. Ausführlichere Informationen über die Dosierung von Doxycyclin lesen Sie hier.

Doxycyclin 100 mg kaufen